IN Breve

Le notizie di oggi sul Süddeutsche Zeitung

In der EU gehen die Staaten in der Corona-Krise weiter unterschiedliche Wege. Während die Infektionszahlen in Dänemark sinken, verschärfen andere Staaten die Maßnahmen wegen steigender Werte.
Mieteraktivist Rouzbeh Taheri will große Immobiliengesellschaften in Berlin per Volksbegehren enteignen - und bekommt viel Unterstützung. Spekulanten sollten um ihre Investitionen fürchten, findet er.
Einer Umfrage zufolge sind 43 Prozent der Befragten für eine Lockerung der geltenden Maßnahmen, 17 Prozent sogar für eine komplette Rückkehr zur Normalität. Bundesregierung verschärft Einreiseregeln für französische Grenzregion Moselle.
Blumenläden und Baumärkte machen heute auf, mehr Schüler dürfen wieder ins Klassenzimmer, Kultur- und Freizeiteinrichtungen bleiben zu: Ein Überblick über die Lockdown-Einschränkungen und die ersten Lockerungen.
Mit 65,9 ist die Sieben-Tage-Inzidenz so hoch wie seit drei Wochen nicht mehr. Im Freistaat gibt es weitere Lockerungen, Ministerpräsident Söder warnt: "Wir dürfen mit Deutschland keine Experimente machen."
In Hamburg soll ein Hochhaus im Sinne einer konsequenten Kreislaufwirtschaft entstehen: Möglichst viele der eingesetzten Materialien sollen wiederverwertet werden können. Funktioniert das?